Certamen

Auch in diesem Jahr war das Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium Zella-Mehlis wieder eine der 12 Schulen, die sich als Austragungsort der Lateinolympiade Certamen Thuringiae zur Verfügung stellten. Am 01.02.2017 trafen sich die besten Lateiner  Thüringens, um ihre Kenntnisse unter Beweis zu stellen.  Knifflige Aufgaben aus den Bereichen Grammatik, Geografie und Geschichte hatten die Klassen 5 bis 8 zu lösen. Übersetzung und Interpretation standen  für die Jahrgänge 9 und 10 auf dem Programm. Für die Oberstufe wählten die Organisatoren einen anspruchsvollen Text von Seneca aus- keine leichte Aufgabe, aber es sollten ja auch die Besten des Landes Thüringen ermittelt werden.

Alle Teilnehmer haben sich wacker geschlagen und gute Ergebnisse erzielt.

Den größten Erfolg, und das zum wiederholten Mal, erreichte Oliver Spielke in der Jahrgangsstufe 11/12.Er wurde Thüringensieger. Die Ehrung der Sieger fand am 21.03.2017 durch den Vorstand des Altphilologenverbandes im Augustinerkloster Erfurt statt.

Allen Teilnehmern und Preisträgern herzlichen Glückwunsch.