Das HEG beim Schulamtsfinale Handball

„Jugend trainiert für Olympia“

Schulamtsfinale im Handball WK III und IVm

Am 17.01.2019 fand in der Disziplin Handball das diesjährige Schulamtsfinale in der Saalfelder Dreifelderhalle statt. Von unserem Gymnasium starteten zwei Teams in der WK III und IV männlich.
Bereits beim Testspiel in Breitungen zeigte sich eine klare spielerische Überlegenheit der Regelschüler aus Breitungen, die im letzten Jahr sogar der Thüringer Teilnehmer am Bundesfinale in Berlin war. Da auch die Gymnasiasten von Saalfeld-Gorndorf einige Punktspieler in ihren Reihen hatten, hieß es für unsere Handballer, Erfahrungen zu sammeln, zumal sie auch die jüngste Mannschaft waren. Und sie nutzten die Spiele, ohne jedoch zwei deutliche Niederlagen zu verhindern. Paul Gebauer erzielte gegen Saalfeld sogar 2 Tore und gegen Favorit RS Breitungen gelang Max Schindler das Ehrentor.
In der WK IV sah die Konstellation ganz anders aus. Hier siegte im Testspiel in Breitungen unsere Auswahl und demzufolge gingen sie optimistisch in diese einzige Begegnung des Schulamtfinales in der WK IV männlich. Wir gingen auch sofort in Führung und Max Kleinheinz sorgte überraschend mit 2 glücklichen Treffern für das 3 : 1. Danach kamen Loris Theilig Leon Bauerschmidt zu weiteren Treffern, während Lennox Voigt vor allem in der Abwehr durch blitzschnelles Reagieren viele Zuspiele des Gegners wegfing.
Mitte der 2. Halbzeit riss dann ein wenig der Spielfaden in unserer Mannschaft und man ließ sich vom hektischen Spielaufbau der Breitunger anstecken. Die Folge waren unnötige Ballverluste, die dann auch zu Toren des Gegners führten. 3 Minuten vor Spielende erzielte Leon Bauerschmidt das 8 : 6 und danach wurde es noch einmal spannend, denn Breitungen gelangen noch 2 Tore. Allerdings konnte auch unser bester Spieler Loris Theilig ebenfalls noch einen Treffer erzielen, so dass die Zella-Mehliser Mannschaft einen knappen 9 : 8-Sieg einfuhr.
Damit ist unsere Schulauswahl der diesjährige Gewinner im Schulamtsfinale der WK IVmännlich und hat sich für das Landesfinale in Eisenach qualifiziert, herzlichen Glückwunsch.

Eingesetzte Spieler/Tore WK IV: Leon Blume, Max Kleinheinz (2), Leon Bauerschmidt (4),
Loris Theilig (5), Elias Volk, Jonathan Lacina, Franz
Hentschke, Lennox Voigt, Lennart Albrecht
WK III: Hannes Gröschel, Leonard Scholl, Paul Gebauer (2), Max
Schindler (1), Neo Simmerling, Niklas Müller-Beck, Raphael
Trautwein, Willi Hempel, Lars Scharfe

 

Forbrich