Ein Wandertag mit Schatzsuche 2018

Hurra keine Schule, am 13.12. 2018 waren wir - die Klasse 5a – unterwegs auf Schatzsuche!
Aber zunächst ging es ins Freizeittreff zu unserer lieben Josefine, die mit uns ein hübsches Weihnachtsgeschenk für unsere lieben Eltern bastelte.
Unser Organisationsteam unter Leitung von Frieda Fahr war in dieser Zeit am Schwarzberg unterwegs und versteckte die Hinweise für die sich anschließende Schatzsuche.
Und nun ging es los, blauer Himmel und eine leicht schneebedeckte Landschaft bot sich den Teilnehmern der Schatzsuche, die durch die Wiese stapften auf der Suche nach weiteren Hinweisen für das Auffinden des SCHATZES. Das gestaltete sich mitunter etwas schwierig, aber das Organisationsteam gab immer wieder netterweise einige Tipps.
„Auf dem Trimm dich Pfad“ wagten einige Mutige Aufwärmübungen wie Liegestütze, Hüpfen oder Dehnungsübungen, da machten fast alle mit.
Dann wurden Aufgaben zu Pflanzen und Beeren gestellt, aber im nu war die Lösung gefunden und es ging zur nächsten Station. So näherten wir uns allmählich dem Schatz, es galt nun ein Waldrand zu durchsuchen, fünfundzwanzig Schatzsucher trabten voller Elan durch die Gegend und mehrmals an der silbernen Kiste vorbei, -ei- ei ! Aber Lennart und Emily wurden fündig und damit war die sich endlos gestaltete Suche vorbei.
Der Inhalt wurde im Freizeitreff gesichtet und gerecht aufgeteilt.
Dann gab es leckere Nudeln mit Tomatensoße im Freizeitreff, alle waren von der Suche mächtig hungrig!
Zum Abschluss war dann Spiel und Spaß angesagt, was alle Beteiligten sichtlich genossen.
Vielen Dank an Josefine Behr für den tollen Wandertag!!!