„Jugend trainiert für Olympia“ Handball – Bereichsfinale WK II männlich

Auswertung

 

Am vergangenen Dienstag fand in der Zella-Mehliser Dreifelderhalle das Bereichsfinale im Hallenhandball der WK II männlich statt. Das einzigste Spiel und damit das Finale bestritten die Auswahl der Lautenbergschule Suhl gegen unsere Gymnasiumauswahl.

In beiden Teams stand jeweils nur ein aktiver Handballer, der schon Punktspielerfahrung hatte. Doch während in unserer Mannschaft ausnahmslos alle Spieler seit der 5. Klasse in einer Schul-AG Handball trainieren, kamen die Suhler Spieler größtenteils aus anderen Sportarten.

Demzufolge lief das Spiel in unserer Auswahl nach anfänglicher Nervosität schnell reibungslos und erfolgreich, während die Gäste zunächst über Regeln aufgeklärt werden mussten bzw. viele einfache Anfängerfehler ihren Spielfluss unterbrachen.

So war es wenig überraschend, das unsere Gymnasiumauswahl nach wenigen Minuten mit 4 : 1 durch teilweise sauber herausgespielte Kombinationen in Führung gingen. Die Suhler versuchten, dies durch erhöhten Körpereinsatz und Kampfgeist auszugleichen. Zum Teil gelang ihnen das und bis zur 15.Minute konnten sie das Spiel noch relativ ausgeglichen gestalten. Während nun aber Paul Henkel im Zella-Mehliser Tor so ziemlich jeden Torwurf der Gegner mit bewundernswerten Reaktionen parierte, verletzte sich ausgerechnet der Suhler Spieler, der aktiver Handballer war, so heftig, dass er nicht mehr mitspielen konnte. Der 7 : 3-Pausenstand war noch keine eindeutige Vorentscheidung, aber gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gelangen den Zella-Mehlisern über Laurin Gebauer und Benedikt Planert mehrere erfolgreiche Konter und als dann aus dem Rückraum noch Jasper Greiser und Robert Elßmann trafen, war das Spiel entschieden. Erfreulicherweise gelang auch noch Oscar Roscher ein Torerfolg zum 20 : 6-Endstand, so dass man durchaus von einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen konnte.

Unsere Auswahl ist nun für das Schulamtsfinale in Saalfeld am 19.01.2017 qualifiziert, wofür ihnen an dieser Stelle viel Erfolg gewünscht wird.

Eingesetzte Spieler / Tore : Paul Henkel, Tim Bauerschmidt(2), Robert Elßmann(1), Benedikt Planert (2), Jasper Greiser (6), Philipp Röser, Sebastian Delow (2), Laurin Gebauer (3), Oscar Roscher (1), Benno Reinhardt

 

 

Forbrich