Klassenfahrt nach England

Am 08.09.2019 fuhren die Klassen 8 nach England. Sie fuhren ca. 18 Stunden. Doch diese Fahrt hat sich echt gelohnt. Sie sahen tolle berühmte Ausstellungen und Häuser.

Ablauf:

  • 08.09.19 Fahrt nach England, Beginn der Fahrt 22.30 Uhr
  • 09.09.19 Besuch der Stadt Canterbury, 4h in der Stadt freies rumlaufen in      Gruppen, Besichtigung von Canterbury Cathedral (eine Art von Kirche)
  • 10.09.19 Besuch der Insel „Isle of Wight“, Besichtigung vom Osborne Hose und Freizeit am Osborne house privat Strand
  • 11.09.19 Besuch der Hauptstadt London, Fahrt mit dem River Bus (Fähre auf der Themse), Besichtigung vom River Bus aus der Brücken Tower Bridge & London Bridge, gute Aussicht vom London Eye-man sah z.B. den Big Ben, Besuch der National Gallery, danach eine Stunde freies einkaufen wie z.B Süßigkeiten, Souvenirs und Getränke
  • 12.09.19 Besuch der Stadt Brighton, Besichtigung von dem Haus „Royal Pavillon“, Besuch eines Kasinos, ca. 15.00 Uhr Abfahrt (zurück nach Zella-Mehlis)
  • 13.09.19 Ankunft in der Schule ca. 5 Uhr morgens

Ich befragte noch Ben Jahnke aus der Klasse 8a über seine Gastfamilie und was ihm an der Klassenfahrt nach London am Besten gefallen hat.

Ben Jahnke erzählte:

„Wir waren zu dritt in einer Gastfamilie und die war echt cool. Dort gab es immer ein leckeres Frühstück und Abendbrot. In einigen Gastfamilien gab es auch Spielkonsolen, aber auch Haustiere, W-lan und schöne Gärten. Am besten gefiel mir London. Zum Beispiel hatten wir auf dem Riesenrad „London Eye “ eine erstaunliche Aussicht auf die eindrucksvolle Stadt. “