Projekttage im Schullandheim in Zella-Mehlis

Für jede 5.Klasse am Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium startet das Schuljahr mit dem Besuch des Schullandheimes, um dort in verschiedenen Workshops auf das Lernen am Gymnasium vorbereitet zu werden. Am 18.10.2017 starteten wir um 8.15 Uhr unseren Fußmarsch zum Schullandheim als Stadtrundgang.  So kamen wir an der alten Sportschule vorbei, wo wir von Frau Krah auch viel Geschichtliches dazu erfuhren, z.B. dass dort bis zum Jahr 2000 die Oberstufe unseres Gymnasiums untergebracht war. Nach dem wir unsere Betten und Zimmer bezogen hatten, haben wir in einer Lehrveranstaltung uns darüber ausgetauscht, was jeder von uns zum Lernen braucht. Nach dem Mittagessen führten wir mit Frau Künzel einen Lerntypentest durch. Um 18 Uhr besuchten wir die Bowlingbahn Tochy mit vier Bahnen. Zella-Mehlis ist auch bei Nacht eine sehr schöne Stadt.

Am ersten Morgen  haben wir Frau Linz und Frau Krah um 7.15 Uhr geweckt. Nach dem Frühstück haben wir selbst eine Lernbox  gebaut und diese auch ausprobiert – das hat funktioniert. Nachmittags wurden wir durch Frau Künzel ins Geo-Cashing eingewiesen. Am  Ziel, das sich letztendlich als der Veilchenbrunnen entpuppte, gab es Tee und Kuchen. Um 19 Uhr haben wir im Schauburg-Club den Film „Amelie rennt“ geschaut. Der Film war cool. Bis 23 Uhr durften wir eine Party machen – leider hatten wir uns darauf nicht vorbereitet.

Am letzten Tag um 7.15 Uhr haben uns Frau Linz und Frau Krah geweckt. Nach dem Frühstück verabschiedeten wir uns von den Mitarbeitern des Schullandheimes. Auf unserem Weg zurück zur Schule besuchten wir die Explorata, lernten das Wohnhaus von Heinrich Ehrhardt kennen und gegrüßten wir noch das Haustier von Julius.

Das Essen war wie im Hotel, wir wurden richtig verwöhnt. Gern besuchen wir das Schullandheim bald wieder.

Wir danken allen Beteiligten dafür, dass wir das das Projekt machen durften. 

                                                                                                        Jonathan, Maxima und Adrienne im Namen der Klasse 5b