Eine Premiere unter den Spendensammlungen

Freitag, der 03.09.2010 um 9.35 Uhr. Es klingelte und die Schüler des Heinrich-Erhardt-Gymnasiums strömten aus den Klassenzimmern. Sie hatten Pause. Doch am Schulhofeingang erwartete sie die Klasse 7b. Vor ihnen stand ein großes Salatbüfett. Doch warum dieser Aufwand? ... Eine Woche zuvor hatte die Klassenlehrerin, Frau Umlauf zu einer Aktion aufgerufen: Eine Spendensammlung für die Kinder in Pakistan. Diese kämpfen gerade ums Überleben. Eine riesige Überschwemmung hat ihnen alles genommen...

Die Klasse 7b überlegte deshalb gemeinsam, wie man diesen Menschen, gerade den Kindern helfen könnte. Da die Klasse nicht gerade unbekannt ist, wenn es um Spendensammlungen geht, kamen verschiedene Vorschläge: „Wir könnten einen Kuchenbasar oder Waffelbasar veranstalten. Oder einen Salatbasar, den es noch nie gab?" Trotz einiger Zweifel wurden gemeinsam mit Freunden, Eltern, Großeltern oder Verwandten die Salate zubereitet. Es kamen so z.B. Asiasalat, Schichtsalat, Obstsalat oder Mousse Chocolaté mit Bananen zusammen. Insgesamt nahm die Klasse ganze 164 Euro ein und das obwohl keiner im Vorfeld wusste, ob die Aktion angenommen wird. Es war eine Premiere unter den Spendensammlungen, die gelungen ist. Wir bedanken uns deshalb ganz herzlich bei unseren Klassenlehrerinnen Frau Umlauf und Frau Vogt, den hilfsbereiten Eltern, Großeltern und Verwandten und natürlich bei Schülern und Lehrern die etwas gekauft haben.

Maike Schneider, Klasse 7B

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren