London Eye, Tower & Co.

In der Woche vom 06.09.2010 bis 10.09.2010, unternahmen wir, die 8ten Klassen des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums Zella-Mehlis, eine Projektfahrt nach London. Als wir nach langer Fahrt ankamen, wurden wir von unseren Gastfamilien herzlich empfangen. Unser erstes Ziel am nächsten Morgen war das London Eye, eines der größten Riesenräder Europas, von wo aus wir einen fantastischen Blick auf alle Sehenswürdigkeiten der Stadt hatten. Danach besuchten wir die National Gallery, den Tower of London sowie den Hyde Park. Am Mittwoch Morgen waren alle sehr aufgeregt, da der erste Programmpunkt das Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud's war. Das Highlight am Nachmittag war der Besuch des Musicals "Lionking". Weiter ging es mit Covent Garden, wo sich jeder Souvenirs kaufen und Straßenmusikern zuhören konnte.

Den krönenden Abschluss bildete am Donnerstag die Besichtigung von Hampton Court Palace, einem Palast von Heinrich VIII, mit der großen wunderschönen Gartenanlage. Am Ende gab es noch einen kurzen Aufenthalt in Windsor, wo wir unsere letzten restlichen Pfund ausgaben.

Alle Schüler kehrten mit vielen positiven Eindrücken von England und ihren Gastfamilien zurück.

Von Paul Sikorski und Tobias Reum

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren